Um die Zugänglichkeit zur Messerverstellung zu erleichtern, kann zwischen Streifen- und Tafelschere ein Klapptisch zum Eintritt in die Anlage eingebaut werden.

Dies erhöht den Bedienkomfort erheblich, verlängert die Anlage jedoch um ca. 700 mm.
Rechtwinklige aber auch schräge Schnitte bis max. +- 45 ° können mit der Tafelschere auf einer programmierbaren Verdrehplattform erzeugt werden. Egal ob Sie ein Rechteck, Parallelogramm oder ein Trapez benötigen, Ihre Forstner Anlage schneidet alle Formen flexibel und präzise vom Breitband.
Der Schrottabschub ist ein automatischer Prozess mit einer zusätzlichen Walze auf der Tafelschere angeordnet, um das schlechte Coilende in kurze Schrottstreifen zu schneiden.
Die Auszugswalze ist als synchron mit der Maschine laufendes Förderband mit Ausstoßwalze konzipiert, um Zuschnitte während des Schnitthubes zu unterstützen und aus der Tafelschere zu fördern. Dies erhöht die Schnittqualität und Sicherheit erheblich.